Terms & amp; Bedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Wolf Clothing Brand

Inhalt:
Artikel 1 - Definitionen
Artikel 2 - Corporate Identity / Unternehmer
Artikel 3 - Relevanz
Artikel 4 Angebot
Artikel 5 Vereinbarung
Artikel 6 - Widerrufsrecht
Artikel 7 - Auszahlungskosten
Artikel 8 - Ausschluss des Widerrufsrechts
Artikel 9 - Preisgestaltung
Artikel 10 - Konformität und Garantien
Artikel 11 - Lieferung und Ausführung
Artikel 12 - Länge Transaktionen: Dauer, Kündigung und Verlängerung
Artikel 13 - Zahlungen
Artikel 14 - Beschwerden
Artikel 15 - Streitigkeiten
Artikel 16 - Zusätzliche und abweichende Bestimmungen
Artikel 17 - Allgemeine Geschäftsbedingungen / Zahlungsbedingungen Nachzahlungen

 

Artikel 1 - Definitionen
In diesen Bedingungen gelten die folgenden Definitionen:
Bedenkzeit: die Frist, während der der Verbraucher das Widerrufsrecht ausüben kann.
Verbraucher: die natürliche Person, die nicht im Auftrag eines Unternehmens oder Berufs handelt und mit dem Unternehmer eine Fernabsatzvereinbarung trifft.
Tag: Kalendertag
Eine Längstransaktion: Ein Fernabsatzvertrag für eine Reihe von Produkten und Dienstleistungen, deren Lieferverpflichtung und Einkauf über einen bestimmten Zeitraum verteilt sind.
Dauerhaftes Medium: Jedes Instrument, das es dem Empfänger oder dem Unternehmer ermöglicht, an ihn persönlich adressierte Informationen für einen Zeitraum, der dem Zweck der Informationen angemessen ist, für eine spätere Bezugnahme zugänglich zu machen, und der die unveränderte Reproduktion der gespeicherten Informationen ermöglicht.
Widerrufsrecht: Die Möglichkeit für den Verbraucher, den Fernabsatz innerhalb der Gegenleistung zu kündigen.
Unternehmer: die natürliche Person oder Firma, die den Verbrauchern Fernprodukte anbietet.
Fernabsatzvereinbarung: Eine Vereinbarung, die auf einem von Unternehmen organisierten System für den Fernabsatz von Produkten und Dienstleistungen basiert, einschließlich des Abschlusses einer Vereinbarung unter Verwendung einer oder mehrerer Techniken der Fernkommunikation.
Technik der Fernkommunikation: Ein Mittel, mit dem eine Vereinbarung geschlossen werden kann, ohne dass sich Verbraucher und Unternehmer am selben Ort und zur selben Zeit versammelt haben.

 

Artikel 2 - Corporate Identity / Unternehmer
Wolf Bekleidungsmarke / Wouters Vertriebsagentur
Diestersteenweg 76, 3510 Kermt-Hasselt
Telefonnummer: Arbeitstage 8-17 Uhr; +32488338147
E-Mail: info@wolfclothingbrand.com
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: BE 0669.949.504

Wenn die Tätigkeit des Unternehmers einem einschlägigen Genehmigungssystem vorgelegt wird: die Daten der Aufsichtsbehörde.
Wenn der Unternehmer einen reglementierten Beruf ausübt:
Der Berufsverband, dem der Unternehmer angehört:
Der Beruf, der Ort in der EU oder im europäischen Wirtschaftsraum, an dem dieser Beruf vergeben wurde:
Ein Verweis auf die in Belgien geltenden Berufsregeln und Anweisungen, wo und wie zugänglich diese Berufsregeln sind.

Artikel 3 - Relevanz
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jedes Angebot des Unternehmers und für jede abgeschlossene Distanzvereinbarung zwischen Unternehmer und Verbraucher.
Vor Abschluss des Fernabsatzvertrags wird dem Verbraucher der Text der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung gestellt. Wenn dies vernünftigerweise nicht möglich ist, bevor der Fernabsatzvertrag geschlossen wird, wird darauf hingewiesen, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beim Unternehmer eingesehen werden können, und auf Anfrage des Verbrauchers werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Verbraucher so bald wie möglich zugesandt ohne zusätzliche Kosten möglich.
Wenn der Fernabsatzvertrag ungeachtet des vorherigen Artikels und vor Abschluss des Fernabsatzvertrags elektronisch abgeschlossen wird, kann der Text der Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Verbraucher elektronisch zur Verfügung gestellt werden, so dass der Text auf einfache Weise gespeichert werden kann auf einem dauerhaften Medium. Wenn dies vernünftigerweise nicht möglich ist, wird vor Abschluss des Fernabsatzvertrags angegeben, wo der Verbraucher die allgemeinen Geschäftsbedingungen elektronisch finden kann, und dass diese Geschäftsbedingungen auf Wunsch des Verbrauchers ohne zusätzliche Kosten elektronisch oder anderweitig an den Verbraucher gesendet werden .
Für den Fall, dass neben diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen auch spezifische Produkt- und Servicebedingungen gelten, gelten der zweite und dritte Artikel entsprechend, und bei widersprüchlichen Bedingungen kann der Verbraucher gegen die jeweils günstigsten Bedingungen / Konditionen Berufung einlegen für den Verbraucher.

Artikel 4 Angebot
Wenn ein Angebot eine begrenzte Gültigkeit hat oder andere Spezifikationen hat, wird dies ausdrücklich erwähnt.
Das Angebot enthält eine vollständige und genaue Beschreibung der angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Die Beschreibung ist ausreichend detailliert, um eine ordnungsgemäße Bewertung der Produkte / Dienstleistungen durch den Verbraucher zu ermöglichen. Die vom Unternehmer verwendeten Bilder sind wahre Darstellungen der Produkte und Dienstleistungen. Offensichtliche Fehler und Irrtümer binden den Unternehmer nicht.
Jedes Angebot enthält solche Informationen, dass dem Verbraucher klar ist, welche Rechte und Pflichten mit dem Angebot verbunden sind, wenn es vom Verbraucher angenommen wird. Dies betrifft insbesondere: Preis inklusive Steuern.

Mögliche Versandkosten
die Art und Weise, in der die Vereinbarung geschlossen wurde, und die erforderlichen Unterschriften
ob das Widerrufsrecht anzuwenden ist
die Zahlungsweise, Lieferung und Vertragserfüllung
die Frist für die Annahme des Angebots oder die Frist, innerhalb derer der Unternehmer den Preis garantiert
die Höhe des Tarifs für die Fernkommunikation, wenn die Kosten für die Nutzung der Technologie für die Fernkommunikation auf einem anderen Grund als dem regulären Tarif für die Kommunikation berechnet werden
wenn die Vereinbarung nach Abschluss archiviert wird und wenn ja, wie sie für den Verbraucher zu konsultieren ist
die Art und Weise, in der der Verbraucher vor Abschluss des Vertrags die von hem im Rahmen des Vertrags bereitgestellten Informationen überprüfen und gegebenenfalls auch wiederherstellen kann
alle anderen Sprachen, einschließlich Niederländisch, für die Vereinbarung
die Verhaltenskodizes, denen der Unternehmer unterliegt, und die Art und Weise, wie der Verbraucher die Verhaltenskodizes elektronisch einsehen kann; und
die Mindestdauer der Distanzvereinbarung im Falle einer Längentransaktion.

Artikel 5 - Die Vereinbarung
Die Vereinbarung wird vorbehaltlich der Bestimmungen in Absatz 4 abgeschlossen, sobald der Verbraucher das Angebot annimmt und die Bedingungen erfüllt.
Wenn der Verbraucher das Angebot elektronisch angenommen hat, bestätigt der Unternehmer sofort elektronisch, dass er die Annahme des Angebots erhalten hat. Solange der Unternehmer die Annahme nicht bestätigt hat, kann der Verbraucher den Vertrag kündigen.
Wenn die Vereinbarung elektronisch geschlossen wird, ergreift der Unternehmer geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um die elektronische Datenübertragung zu schützen und eine sichere Webumgebung zu gewährleisten. Wenn der Verbraucher elektronisch bezahlen kann, beachtet der Unternehmer die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen.
Der Unternehmer kann im Rahmen des gesetzlichen Rahmens mitteilen oder prüfen, ob der Verbraucher die Zahlungsverpflichtungen erfüllen kann, und alle wichtigen Fakten und Faktoren prüfen, die für den Abschluss eines soliden Fernabkommens erforderlich sind. Wenn der auf Recherchen basierende Unternehmer gute Gründe hat, die Vereinbarung nicht abzuschließen, ist er berechtigt, eine Bestellung / Anfrage zu motivieren und abzulehnen, oder er kann besondere Bedingungen mit der Ausführung des Angebots verbinden.
Der Unternehmer sendet die folgenden Informationen mit den Produkten oder Dienstleistungen schriftlich oder so, dass der Verbraucher die Daten auf einem dauerhaften Medium auf zugängliche Weise speichern kann:
ein. Die Adresse des Unternehmens, unter der der Verbraucher Beschwerden einreichen kann
b. Die Bedingungen und die Art und Weise, wie der Verbraucher das Widerrufsrecht ausüben kann, sowie ein klarer Hinweis auf den Ausschluss des Widerrufsrechts.
c. Informationen zu Kundendienstgarantien und Dienstleistungen
d. Artikel 4 Absatz 3, es sei denn, der Unternehmer hat diese Informationen bereits vor Abschluss der Vereinbarung übermittelt.
e. Die Voraussetzungen für die Beendigung des Vertrags, wenn der Vertrag eine Laufzeit von einem Jahr oder mehr hat oder wenn er eine unbefristete Laufzeit hat.
Im Falle einer Längstransaktion wird die vorherige Klausel e. gilt nur für die erste Lieferung.

Artikel 6 - Widerrufsrecht
Lieferung von Produkten:
Nach dem Kauf von Produkten hat der Verbraucher die Möglichkeit, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung ohne Angabe von Gründen aufzulösen. Die Bedenkzeit beginnt am Tag, nachdem der Verbraucher das Produkt oder einen vom Unternehmer dem Unternehmer bekannt gegebenen Vertreter erhalten hat.
Während der Bedenkzeit muss der Verbraucher das Produkt und die Verpackung sorgfältig behandeln. Er darf das Produkt nur insoweit auspacken oder verwenden, als zu beurteilen ist, ob er das Produkt behalten möchte. Wenn er das Widerrufsrecht ausüben möchte, muss er das Produkt mit sämtlichem Zubehör und - soweit dies nach vernünftigem Ermessen möglich ist - in der ursprünglichen Konditionierung und Verpackung an den Unternehmer gemäß den bereitgestellten angemessenen und klaren Anweisungen des Unternehmers zurücksenden.

Leistungserbringung:
Nach Erbringung der Dienstleistungen hat der Verbraucher die Möglichkeit, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag der Lieferung der Ware ohne Angabe von Gründen aufzulösen.
Um das Widerrufsrecht ausüben zu können, muss der Verbraucher die angemessenen und klaren Anweisungen des Unternehmers beim Angebot oder bei der Erbringung der Dienstleistung einhalten.

Artikel 7 - Auszahlungskosten
Wenn der Verbraucher das Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf ausübt, trägt der Unternehmer die Kosten für die Rücksendung des Produkts.
Wenn der Verbraucher eine Zahlung geleistet hat, muss der Unternehmer diesen Betrag so bald wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach der Aufhebung oder nach der Rücksendung zurückzahlen.

Artikel 8 - Ausschluss des Widerrufsrechts
Verträge über die Lieferung von Waren, die sich verschlechtern oder schnell verfallen können.

• Verträge über die Lieferung versiegelter Waren, die aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nicht zur Rücksendung geeignet sind und nach der Lieferung entsiegelt wurden.

• Verträge über die Lieferung von Waren, die nach der Lieferung ihrer Natur nach untrennbar mit anderen Gegenständen vermischt sind.

• Verträge über die Lieferung versiegelter Audio- oder Videoaufzeichnungen oder versiegelter Computersoftware, die nach der Lieferung entsiegelt wurden.

• Verträge über die Lieferung von alkoholischen Getränken, deren Preis zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags vereinbart wurde und deren Lieferung erst nach 30 Tagen erfolgen kann und deren tatsächlicher Wert von Schwankungen des Alkoholkonsums abhängt Markt, der vom Händler nicht kontrolliert werden kann.

• Verträge über die Lieferung versiegelter Audio- oder Videoaufzeichnungen oder versiegelter Computersoftware, die nach der Lieferung entsiegelt wurden.

• Verträge über die Lieferung einer Zeitung, Zeitschrift oder Zeitschrift mit Ausnahme von Abonnementverträgen über die Lieferung solcher Veröffentlichungen.

Artikel 9 - Preisgestaltung
Während der im Angebot genannten Gültigkeitsdauer werden die Preise der angebotenen Produkte und Dienstleistungen nur bei Preisänderungen aufgrund sich ändernder Mehrwertsteuersätze erhöht.
Ungeachtet des vorherigen Absatzes kann der Unternehmer Produkte und Dienstleistungen zu variablen Preisen anbieten, wenn diese Preise Schwankungen auf dem Finanzmarkt unterliegen und der Unternehmer keinen Einfluss hat. Diese Bindung an Schwankungen und die Tatsache, dass die genannten Preise Zielpreise sind, werden im Angebot erwähnt.
Preiserhöhungen innerhalb von 3 Monaten nach Vertragsschluss sind nur zulässig, wenn sie auf gesetzliche Regelungen oder Bestimmungen zurückzuführen sind.
Preiserhöhungen ab 3 Monaten nach Vertragsschluss nur, wenn der Unternehmer dies vereinbart hat und:
ein. Diese sind das Ergebnis gesetzlicher Vorschriften oder Bestimmungen; oder
b. Der Verbraucher hat die Befugnis, den Vertrag ab dem Tag des Inkrafttretens der Preiserhöhung zu kündigen.
Die im Angebot genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Artikel 10 - Konformität und Garantien
Der Unternehmer stellt sicher, dass die Produkte und Dienstleistungen der Vereinbarung entsprechen, die im Angebot genannten Spezifikationen sicherstellen, angemessene Anforderungen, Solidität und / oder Nützlichkeit sicherstellen und zum Zeitpunkt der Gründung die bestehenden gesetzlichen Bestimmungen und / oder behördlichen Vorschriften sicherstellen. Wenn vereinbart, stellt der Unternehmer auch sicher, dass das Produkt für einen anderen als den normalen Gebrauch geeignet ist.
Eine vom Unternehmer, Hersteller oder Importeur gewährte Garantie ändert nichts an den Rechten und Ansprüchen, die der Verbraucher im Rahmen der Vereinbarung gegen den Unternehmer geltend machen kann.

Artikel 11 - Lieferung und Ausführung
Der Unternehmer hat den Eingang und die Ausführung von Produktbestellungen sowie die Beurteilung von Dienstleistungsanträgen mit größter Sorgfalt zu beobachten.
Als Lieferort gilt die Adresse, die der Verbraucher dem Unternehmer mitgeteilt hat.
Unter Berücksichtigung der Bestimmungen in Artikel 4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen hat der Unternehmer die angenommenen Aufträge unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb von 30 Tagen auszuführen, sofern keine längere Frist vereinbart wurde. Verzögert sich die Lieferung oder kann eine Lieferung nicht oder nur teilweise ausgeführt werden, wird der Verbraucher spätestens 30 Tage nach Auftragserteilung darüber informiert. In diesem Fall hat der Verbraucher das Recht, den Vertrag ohne weitere Kosten zu kündigen, und er hat Anspruch auf Entschädigung.
Im Falle einer Kündigung gemäß dem vorstehenden Absatz hat der Unternehmer den vom Verbraucher gezahlten Betrag so bald wie möglich, spätestens jedoch 30 Tage nach der Kündigung zurückzuzahlen.
Wenn die Lieferung eines bestellten Produkts unmöglich erscheint, bemüht sich der Unternehmer, ein Ersatzprodukt zur Verfügung zu stellen. Zumindest vor der Lieferung wird klar und verständlich erwähnt, dass ein Ersatzprodukt geliefert wird. Das Widerrufsrecht ist bei Ersatzprodukten nicht auszuschließen. Die Kosten einer möglichen Rücksendung gehen zu Lasten des Unternehmers.
Das Risiko einer Beschädigung und / oder eines Produktverlusts liegt beim Unternehmer bis zum Zeitpunkt der Lieferung beim Verbraucher oder einem vorab benannten und einem Vertreter des Unternehmers, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Wenn Sie ein beschädigtes Produkt erhalten, sollten Sie dies innerhalb von drei Tagen per E-Mail melden. Sie können diese E-Mail an folgende Adresse senden: info@wolfclothingbrand.com

Artikel 12 - Länge Transaktionen: Dauer, Kündigung und Verlängerung
Kündigen
Der Verbraucher kann einen Vertrag, der auf unbestimmte Zeit geschlossen wurde und sich auf die regelmäßige Lieferung von Produkten (einschließlich Strom) und Dienstleistungen erstreckt, jederzeit unter Einhaltung der geltenden Kündigungsregeln mit einer Frist von höchstens einem Monat kündigen.
Der Verbraucher kann einen Vertrag, der für einen bestimmten Zeitraum geschlossen wurde und sich auf die regelmäßige Lieferung von Produkten (einschließlich Strom) oder Dienstleistungen erstreckt, jederzeit am Ende des bestimmten Zeitraums unter Berücksichtigung der geltenden Kündigungsfristen einer Kündigungsfrist von höchstens einem Monat kündigen.
Der Verbraucher kann in den Vereinbarungen im vorgenannten Absatz:
zu jeder Zeit ohne Einschränkungen zu kündigen, um zu einem bestimmten Zeitpunkt oder während eines bestimmten Zeitraums zu kündigen, zumindest auf die gleiche Weise, wie sie von ihm abgeschlossen wurden, zu jeder Zeit mit der gleichen Kündigung zu beenden, die der Unternehmer für sich selbst erhalten hat.

Erweiterung
Eine Vereinbarung, die für eine bestimmte Zeit geschlossen wurde und sich auf die regelmäßige Lieferung von Produkten (einschließlich Strom) oder Dienstleistungen erstreckt, kann nicht automatisch für eine feste Dauer verlängert oder erneuert werden.
Ungeachtet des vorhergehenden Absatzes kann eine Vereinbarung, die für eine bestimmte Zeit geschlossen wurde und sich auf die regelmäßige Lieferung von Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Magazinen erstreckt, automatisch um eine bestimmte Dauer von drei Monaten verlängert werden. Wenn der Verbraucher diesen verlängerten Vertrag am Ende der Verlängerungsfrist mit einer Frist von einem Monat kündigen kann.
Ein Vertrag, der für eine bestimmte Zeit geschlossen wurde und sich auf eine regelmäßige Lieferung von Produkten und Dienstleistungen erstreckt, kann nur dann automatisch auf unbestimmte Zeit verlängert werden, wenn der Verbraucher zu irgendeinem Zeitpunkt mit einer Kündigungsfrist von höchstens einem Monat und a kündigt Kündigungsfrist von nicht mehr als drei Monaten, wenn sich die Vereinbarung auf eine regelmäßige Lieferung von Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Zeitschriften erstreckt, jedoch weniger als einmal pro Monat.
Eine Vereinbarung, die für eine bestimmte Zeit geschlossen wurde und sich auf die regelmäßige Lieferung von Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Magazinen (Test- und Einführungsabonnement) erstreckt, wird nicht automatisch verlängert und endet automatisch am Ende des Test- oder Einführungszeitraums.

Dauer
Wenn eine Vereinbarung eine Laufzeit von mehr als einem Jahr hat, kann der Verbraucher nach einem Jahr jederzeit mit einer Kündigungsfrist von nicht mehr als einem Monat kündigen, es sei denn, Angemessenheit und Fairness widersprechen der Kündigung vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit.

Artikel-13 Zahlungen
Sofern nicht anders vereinbart, muss der Verbraucher die fälligen Beträge innerhalb von 7 Tagen nach Eintritt in die in Artikel 6 Absatz 1 genannte Bedenkzeit einhalten. Bei einer Vereinbarung zur Erbringung einer Dienstleistung beginnt die Bedenkzeit nach Erhalt durch den Verbraucher die Bestätigung der Vereinbarung.
Beim Verkauf von Produkten an Verbraucher darf in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen niemals eine Vorauszahlung von mehr als 50% festgelegt werden. Wenn eine Vorauszahlung vereinbart wurde, kann der Verbraucher keine Rechte bezüglich der Ausführung der entsprechenden Bestellung oder Dienstleistung (en) geltend machen, bevor die vereinbarte Zahlung erfolgt ist.
Der Verbraucher ist verpflichtet, den Unternehmer über Ungenauigkeiten in den Zahlungsdetails zu informieren.
Bei Zahlungsverzug des Verbrauchers hat der Unternehmer vorbehaltlich gesetzlicher Beschränkungen das Recht, die dem Verbraucher im Voraus bekannt gegebenen angemessenen Kosten in Rechnung zu stellen.

Artikel 14 - Beschwerden
Der Unternehmer verfügt über ein ausreichend bekanntes Beschwerdeverfahren und bearbeitet die Beschwerde gemäß diesem Beschwerdeverfahren.
Reklamationen über die Ausführung des Vertrages müssen innerhalb einer angemessenen Frist, die dem Unternehmer vorgelegt wird, nachdem der Verbraucher die Mängel festgestellt hat, vollständig und klar beschrieben werden.
Die beim Unternehmer eingereichten Beschwerden werden innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag des Eingangs beantwortet. Wenn eine Beschwerde eine vorhersehbar längere Bearbeitungszeit hat, antwortet der Unternehmer innerhalb von 14 Tagen auf eine Bestätigung und einen Hinweis, wann der Verbraucher eine detailliertere Antwort erhalten wird.
Wenn eine Beschwerde nicht einvernehmlich beigelegt werden kann, liegt ein Streit vor, der Gegenstand der Streitbeilegung ist.

Artikel 15 - Streitigkeiten
Das belgische Recht gilt ausschließlich für Vereinbarungen zwischen Unternehmer und Verbraucher, auf die sich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen. Die Europäische Kommission bietet eine Plattform für Online-Streitbeilegung (ODR), auf die unter zugegriffen werden kann https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind bereit, an außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Streitbeilegungsstelle für Verbraucher teilzunehmen.

Artikel 16 - Zusätzliche und abweichende Bestimmungen
Zusätzliche oder abweichende Bestimmungen im Vergleich zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen dürfen den Verbraucher nicht beeinträchtigen und sollten schriftlich so aufgezeichnet werden, dass der Verbraucher diese auf zugängliche Weise auf einem dauerhaften Medium speichern kann.

Datenschutz-Bestimmungen
Wir sind uns bewusst, dass Sie uns vertrauen. Es liegt in unserer Verantwortung, Ihre Privatsphäre zu schützen. Auf dieser Seite können Sie lesen, welche Daten wir beim Besuch unserer Website sammeln, warum wir diese Daten sammeln und wie wir Ihre Erfahrung mit unserer Website basierend auf diesen Daten verbessern. Sie werden also verstehen, wie wir arbeiten.
Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Dienste von WWW.WOLFCLOTHINGBRAND.COM. Sie müssen wissen, dass WWW.WOLFCLOTHINGBRAND.COM nicht für die Datenschutzrichtlinie anderer Websites und anderer Quellen verantwortlich ist. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, unsere Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren.


WWW.WOLFCLOTHINGBRAND.COM respektiert die Privatsphäre aller Besucher / Benutzer seiner Website und stellt sicher, dass alle persönlichen Informationen, die Sie uns geben, streng vertraulich behandelt werden.

Wie wir die gesammelten Daten verwenden:


Unsere Leistungen
Wenn Sie eine unserer Dienstleistungen / Produkte bestellen, werden Sie nach persönlichen Daten wie Name, Geburtsdatum usw. gefragt. Diese Daten werden zur Ausführung Ihrer Bestellung verwendet. Diese Daten werden auf einem Sicherheitsserver gespeichert, der WWW.WOLFCLOTHINGBRAND.COM oder einem Dritten gehört. Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht mit anderen Daten kombinieren.


Kommunikation
Wenn Sie E-Mails oder andere Nachrichten an uns senden, werden diese Nachrichten möglicherweise gespeichert. Manchmal werden wir Sie nach Ihren persönlichen Daten fragen, wenn dies relevant ist. So können wir Ihre Fragen und Wünsche beantworten. Diese Daten werden auf einem Sicherheitsserver gespeichert, der WWW.WOLFCLOTHINGBRAND.COM oder einem Dritten gehört. Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht mit anderen Daten kombinieren.


Kekse
Wir sammeln Daten für Forschungszwecke, um einen besseren Einblick in unsere Kunden zu erhalten und unsere Dienstleistungen / Produkte maßzuschneidern.
Diese Website verwendet Cookies. Ein Cookie ist ein kleines Datenelement, das von einer Website gesendet und im Webbrowser eines Benutzers gespeichert wird, während der Benutzer die Website durchsucht. Jedes Mal, wenn der Benutzer die Website lädt, sendet der Browser das Cookie an den Server zurück, um die Website über die vorherige Aktivität des Benutzers zu informieren. Diese durch den Cookie gesammelten Informationen werden auf dem Sicherheitsserver von WWW.WOLFCLOTHINGBRAND.COM oder von einem Dritten gespeichert. Wir verwenden diese Informationen, um zu sehen, wie Sie die Website nutzen, und um Berichte über die Website-Aktivitäten zu erstellen, um Ihnen andere Dienstleistungen und Produkte im Zusammenhang mit Ihrer Aktivität im Internet anzubieten.


Zweck
Wir sammeln und verwenden diese Informationen für keine anderen Zwecke als in unserer privaten Richtlinie beschrieben, es sei denn, wir haben Ihre Erlaubnis erhalten, etwas anderes zu tun.


Dritte
Wir werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben. In einigen Fällen werden Ihre Daten intern weitergegeben, aber unser Personal hat einen Geheimhaltungsvertrag unterzeichnet, um die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Daten zu respektieren.


Änderungen
Diese Datenschutzrichtlinie ist auf den aktuellen Status unserer Website abgestimmt. Anpassungen oder Änderungen auf unserer Website können zu Änderungen der Datenschutzrichtlinie führen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere Datenschutzbestimmungen regelmäßig zu lesen.


Optionen für personenbezogene Daten
Wir bieten allen Besuchern die Möglichkeit, alle uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten einzusehen, zu ändern oder zu löschen.


Anpassungen und Beendigung / Entfernung des Newsletters
Am Ende aller unserer Mails finden Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Daten anzupassen oder den Newsletter zu beenden.


Einstellungen / Entfernung Kommunikation
Wenn Sie Ihre persönlichen Daten ändern oder aus unseren Dateien entfernen möchten, können Sie uns kontaktieren. Kontaktinformationen finden Sie unten.


Cookies ausschalten
Die meisten Browser sind so eingerichtet, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können Ihren Browser jedoch so einrichten, dass Cookies abgelehnt oder Sie benachrichtigt werden, wenn ein Cookie an Sie gesendet wird. Es ist jedoch möglich, dass einige Dienste und Funktionen auf unserer Website und auf anderen Websites nicht ordnungsgemäß funktionieren, wenn Sie Cookies in Ihrem Browser deaktiviert haben.


Fragen und Feedback
Wir überprüfen regelmäßig, ob wir die Datenschutzbestimmungen einhalten. Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, wenden Sie sich an:

Wolf Bekleidungsmarke
Diestersteenweg 76, 3510 Kermt;
Telefonnummer: Montag bis Freitag 9-17 Uhr; +32488338147
E-Mail: info@wolfclothingbrand.com
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: BE 0849.823.136

14 Tage Zufriedenheitszeit.
Wir gewähren Ihnen 14 Tage Zeit, um zu beurteilen, ob Ihr Kauf zufriedenstellend ist. Innerhalb dieser Frist können Sie das Produkt zurücksenden. Sie können sich das Produkt genau wie in einem Geschäft genauer ansehen und testen, ob es Ihren Erwartungen entspricht. Wenn Sie Zweifel haben, ob Sie Ihr Produkt noch ändern können, kontaktieren Sie uns bitte unter info@wolfclothingbrand.com
Wenn Sie mit dem Produkt nicht alle zufrieden sind, senden Sie es uns bitte in der Originalverpackung und unbenutzt zurück. Sie können unten lesen, wie man damit umgeht. Wir erstatten Ihnen Ihr Geld einschließlich der ursprünglichen Versandkosten innerhalb von 14 Tagen. 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Allgemeines
Das Folgende gilt für die Webseite von WWW.WOLFCLOTHINGBRAND.COM. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Haftungsausschluss zu.


Privatsphäre
Sie können diese Website besuchen, ohne zu benachrichtigen, wer Sie sind, und ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Obwohl Situationen auftreten können, benötigen wir weitere Informationen über Sie, um mit Ihnen zu kommunizieren, eine Bestellung zu buchen oder Ihren Namen zu registrieren. Wir werden Sie auf jeden Fall informieren, wenn wir Ihre persönlichen Daten im Internet sammeln.


Diese Website verfolgt die Anzahl der Besucher, die Websites, von denen sie stammen, und den Anbieter, über den der Besucher auf das Internet zugreift. Die Daten werden ausschließlich so verwendet, dass sie nicht auf Einzelpersonen oder Personen reduziert werden können.


Gesammelte personenbezogene Daten werden nicht verkauft oder Dritten zur Verfügung gestellt. Ausnahmen können nur auftreten, wenn diese Daten gesetzlich vorgeschrieben sind. Sie können jederzeit beantragen, Ihre Daten aus unseren Dateien zu entfernen.



Haftungsausschluss
Alle Informationen auf dieser Website sind für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Aus den Informationen auf dieser Website können keine Rechte oder Ansprüche abgeleitet werden. Alle Modifikationen, Änderungen und Tippfehler vorbehalten. Wir bemühen uns, die Informationen auf dieser Website so genau und vollständig wie möglich zu gestalten.

WWW.WOLFCLOTHINGBRAND.COM übernimmt keine Verantwortung für Schäden jeglicher Art für die Nutzung dieser Website oder für die Unvollständigkeit oder Ungenauigkeit der Informationen auf dieser Website.


Verfügbarkeit

Die Informationen und Empfehlungen auf dieser Website können ohne vorherige Warnung oder Benachrichtigung geändert werden. Wir werden uns bemühen, diese Website so weit wie möglich verfügbar zu machen, übernehmen jedoch keine Haftung für die Folgen der Nichtverfügbarkeit dieser Website.


Urheberrechte und geistige Eigentumsrechte
Der Inhaber der Urheberrechte dieser Website ist WWW.WOLFCLOTHINGBRAND.COM oder gehört Dritten, die WWW.WOLFCLOTHINGBRAND.COM die Erlaubnis erteilt haben, diese Informationen zu verwenden. Vervielfältigung, Vervielfältigung oder Vervielfältigung in jeglicher Form ist nur nach vorheriger Genehmigung von WWW.WOLFCLOTHINGBRAND.COM zulässig.